Scharfe Pulled Jackfruit Tacos

Scharfe Pulled Jackfruit Tacos
Pulled Jackfruit Tacos Jacky F Beitragsbild

Scharfe Pulled Jackfruit Tacos

Mit etwas Aufwand zu genialen selbstgemachten Jackfruit Tacos

Frisch und bunt sehen die verschiedenen Komponenten in den Tacos aus – eine Geschmacksexplosion! Die Pulled Jackfruit Tacos bedeuten zwar etwas Vorbereitung, aber der Aufwand lohnt sich allemal. Köstliches Finger Food für einen sonnigen Tag.

Platzhalter Punkte

* Dieses Rezept enthält Schritte, die am besten einen Tag vorher vorbereitete werden *

Mengenangaben ergeben 10 Tacos

Zutaten für Pulled Jackfruit:
2 Dosen Jacky F. Bio-Jackfruit
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gehackt
etwas Pflanzenöl

1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 Prise Zimt
2 Prisen gemahlene Nelken (oder 2 ganze Nelken, die später wieder herausgenommen werden)
etwas Pfeffer
Chilipulver je nach gewünschtem Schärfegrad

2 EL Tomatenmark
4 EL Sojasauce
3 EL Agavendicksaft (oder Ahornsirup)
1 EL Apfelessig

Zutaten für die Soft Tacos
200 g Weizenmehl
1,5 TL Backpulver
1 TL Salz
2,5 EL Pflanzenöl
circa 130 ml kochendes Wasser

[Alternativ kann man natürlich auch Tacos kaufen] Salsa
15 Kirschtomaten
1 Frühlingszwiebel
3 TL Limettensaft
0,5 TL Zucker
Salz & Pfeffer

Außerdem:
Salat (z.B. Römersalat), gehackt
1 rote Zwiebel
(vegane) Sour Cream

Platzhalter Punkte

Und so geht’s:

Pulled Jackfruit: *Schritte 1-5 können einen Tag vorher vorbereitet werden*

  1. Gieße die beiden Dosen Jacky F. Bio-Jackfruit ab, spüle die Jackfruit mit etwas Wasser ab. Nimm jeweils ein Jackfruit-Stück in die Hand, drücke in der Faust etwas vom Wasser heraus. Zerdrücke die Stücke mit der Hand oder einer Gabel.
  2. Erhitze das Öl in einer Pfanne. Röste darin die rote Zwiebel an bis sie goldgelb ist. Füge den Knoblauch hinzu und röste diesen mit an.
  3. Gebe folgende Gewürze hinzu: Cumin, Rauchpaprika, Zimt, Nelken, Chili. Röste die Gewürze für eine Minute mit, rühre dabei die ganze Zeit um, damit sie nicht anbrennen.
  4. Füge Tomatenmark, Sojasauce, Agavendicksaft (Ahornsirup), Apfelessig, Pfeffer und die Jackfruit hinzu. Vermenge alles gut und lasse es für 10-15 Minuten schmoren.
  5. Lasse die Jackfruit abkühlen und stelle sie über Nacht in den Kühlschrank, damit alles gut durchziehen kann.
  6. Wenn Du die Tacos beginnst vorzubereiten, heize den Backofen auf 200°C vor. Verteile die Jackfruit auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backe es für 20-25 Minuten.

Soft Tacos: *Schritte 1-4 können einen Tag vorher vorbereitet werden*

  1. Setze Wasser im Wasserkocher auf.
  2. Vermenge Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel. Gebe das Öl hinzu und vermenge es etwas. Gib etwa 130 ml des kochenden Wassers hinzu und vermenge alles mit dem Löffel (für die Hände ist es zu heiß – vorsicht!). Wenn der Teig zu trocken ist, gib noch etwas Wasser hinzu.
  3. Sobald der Teig eine gute Konsistenz erreicht hat und nicht mehr zu heiß ist, knete den Teig für weitere 5 Minuten mit den Händen gut durch.
  4. Lasse den Teig nun entweder für mindestens 30 Minuten mit einem feuchten Tuch bedeckt gehen. Du kannst ihn aber auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen (bevor Du die Tacos formst, sollte der Teig aber wieder bei Raumtemperatur sein).
  5. Nachdem der Teig ruhen konnte (und wieder bei Raumtemperatur ist), teile ihn in 10 gleichgroße Stücke.
  6. Erwärme eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze.
  7. Rolle die Teigstücke in Bälle und rolle diese auf einem bemehlten Untergrund vorsichtig mit einem Nudelholz aus. Rolle sie so dünn wie möglich aus und nutze zu wenig Mehl wie möglich (sonst werden sie zu trocken). Keine Sorge, wenn sie nicht perfekt rund werden, es funktioniert & schmeckt trotzdem 🙂
  8. Gib den ausgerollten Taco in die Pfanne. Wende den Taco nach etwa 1-2 Minuten und lasse die andere Seite für circa 30 Sekunden backen. Lasse die Tacos nicht zu lange in der Pfanne, sonst werden sie zu trocken.
  9. Stapel die fertigen Tacos auf einem Teller und lege ein feuchtes Tuch darüber, um das Austrocknen zu verhindern. Wenn nötig, platziere sie dafür im leicht warmen Ofen.

Salsa:

  1. Schneide die Tomaten in kleine Stücke. Gebe die fein geschnittene Frühlingszwiebel und den Limettensaft hinzu. Schmecke alles mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Stelle die Salsa beiseite, bis alles fertig ist.

Außerdem:

  1. Röste die rote Zwiebel mit etwas Öl in einer Pfanne bis zum gewünschten Grad an.
  2. Wasche und hacke den Salat.

Platzhalter Punkte

Richte Deine Tacos an:

Wenn alles vorbereitet ist, kann’s losgehen! Gebe die Pulled Jackfruit auf den Soft Taco, dazu die Salsa, Zwiebeln und Salat. Obendrauf ein bisschen Sour Cream und einen Spritzer Limettensaft – Fertig!