Perfekter Burger ohne Fleisch

Perfekter Burger ohne Fleisch

Jackfruit-Burger

 

Abwechslung in den Burger-Alltag bringen und zwar für Fleischesser und Pflanzengourmets. Die Patties überzeugen jeden, sind saftig und bringen richtig Bumms zwischen die beiden Brötchenhälften.

 

Zutaten für 2-3 Patties

  • 1             Dose Jacky F. Jackfruit
  • 1             Kleine Kartoffel
  • 2 EL       Mehl zum Binden  z.B. Maismehl
  • 1/2         Zwiebel
  • 4 EL       Semmelbrösel
  • 1 TL       Senf
  •                Öl zum Braten
  •                Salz & Pfeffer

 

Zutaten Burger (2-3)

Sei kreativ und für alle, die eine Anregung brauchen, hier der Klassiker

  • Brötchen
  • Zwiebelringe
  • Gewürzgurken in Scheiben
  • Salatblätter
  • Senf, Ketchup

 

Los geht’s

  1. Jackfruits aus der Dose nehmen und mit einem Mixer zerkleinern oder in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Danach mit etwas Öl und Mehl bei geringer Hitze anbraten bis die Jackfruits leicht braun werden.
  2. Währenddessen die Kartoffeln kochen und danach mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.
  3. Zwiebeln klein hacken und zu den Kartoffeln geben.
  4. Jackfruitstücke, Mehl, die Hälfte der Semmelbrösel und Senf dazu geben, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer will, kann noch weitere Gewürze oder Raucharoma hinzufügen. Die Masse sollte nun fest sein, so dass man leicht die Patties formen kann.
  5. Die Buletten von beiden Seiten in die Semmelbrösel legen und ab damit in die Pfanne. Von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten.

Dann wie gewohnt die Hamburgerbrötchen belegen.