Veganer Jackfruit-Braten | Der Veg ist das Ziel

Veganer Jackfruit-Braten | Der Veg ist das Ziel
Der Veg ist das Ziel

Veganer Jackfruit-Braten mit Mandeln

Ein Rezept von Der Veg ist das Ziel

Platzhalter Punkte
Veganer Braten? Das geht. Und zwar mit diesem leckeren Rezept von Der Veg ist das Ziel!

Die Mengenangaben reichen für 4-8 Portionen (abhängig von den Beilagen und natürlich dem Hunger)
Zutaten für den Braten:

450 g Jacky F. Bio-Jackfruit
220 g glutenfreie Haferflocken
100 g Mandeln
150 ml lauwarmes Wasser
1 EL Tomatenmark
1/2 TL Pfeffer
1 TL Salz
1 TL Rauchsalz
2 EL Olivenöl
2 TL Paprikapulver
1 TL Majoran
40 ml Rotwein (z.B. Rioja)
2 EL Hefeflocken
2 EL Flohsamen(schalen)pulver
1 EL geschrotete Leinsamen

Zutaten für die Champignon-Sahnesauce in Rotwein-Reduktion:

500 g Champignons
80 ml Rotwein
600 ml Mandelsahne
etwas Olivenöl zum Anbraten
Pfeffer, Salz, Paprikapulver

Zutaten für die Ofenkartoffeln:

8 Kartoffeln
1 TL getrockneten Rosmarin
etwas Olivenöl
Pfeffer & Salz

Platzhalter Punkte
Und so geht’s:

  1. Zuerst die Jackfruit aus der Dose nehmen, abtropfen lassen und anschließend mit den Händen oder einer Gabel die Jackfruit in kleine Stücke und Fasern zerkleinern.
  2. Nun die Jackfruitstücke mit dem Rotwein übergießen, Tomatenmark und Olivenöl dazu geben und mit Pfeffer, Salz, Rauchsalz, Paprikapulver und Majoran würzen.
  3. Die Jackfruit einige Minuten stehen lassen, damit sie durchziehen kann – am besten 30 Minuten oder länger! Je länger, desto besser nehmen die Jackfruit-Stücke die Würze auf.
  4. Gebe nun die Haferflocken, Mandeln, Hefeflocken, Flohsamen(schalen)pulver und Leinsamen dazu und mixe alles gut durch. Füge danach 150 ml lauwarmes Wasser hinzu.
  5. Decke die Schüssel mit der Jackfruit mit einem Geschirrtuch ab und lasse die Mixtur circa eine Stunde ziehen.
  6. Währenddessen kannst du die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Würze sie mit Salz, Pfeffer und Rosmarin und gebe ausreichend Olivenöl hinzu. Mische alles gut durch und stelle auch sie zur Seite bis der Braten bereit ist für den Ofen! (Den Ofen kannst du dann zeitlich passend auch schon auf 190°C vorheizen.)
  7. Wenn die Stunde rum ist, gib die Jackfruit-Bratenmasse in eine Kastenform und stelle sie gemeinsam mit den vorbereiteten Ofenkartoffeln für 40 Minuten bei 190°C in den Ofen.
  8. In der Zwischenzeit putze die Champignons und schneide sie in Viertel.
  9. Erhitze etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe und gebe die Champignons hinzu. Würze diese mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver.
  10. Nach circa 8 Minuten gibst du den Rotwein hinzu und lässt diesen köcheln bis kaum noch Rotwein zu sehen ist.
  11. Gib nun die Mandelsahne hinzu und lass sie einköcheln bis sie eindickt. Wenn du den Rotweingeschmack magst, dann gib jetzt ruhig noch etwas mehr hinzu.
  12. Sobald der Braten fertig gebacken ist, nimm diesen aus der Kastenform heraus, schneide ihn in Scheiben. So kannst du ihn bereits servieren. Besonders lecker ist der Braten aber, wenn du die Scheiben nochmals in der Pfanne anbrätst! Die Kartoffeln kannst du solange bei geringer Wärme im Backofen lassen.
  13. Anschließend Kartoffeln, Champignons und den Braten zusammen servieren!
  14.  

    Wer steckt hinter diesem Rezept?
    Der Veg ist das Ziel wurde im April 2016 von uns, Julia und Raphaël, gegründet. Wir lebten damals Teilzeit-vegetarisch und wollten einen Weg finden, gänzlich vegetarisch zu leben. Unser „Veg“ war dabei die Gründung unseres Food- und Nachhaltigkeitsblogs. Inzwischen ist unser Blog sogar vegan geworden, da wir festgestellt haben, dass man zum einen wirklich viele Sachen sehr gut ersetzen kann – wir sagen nur Jackfruit – und zum anderen haben wir festgestellt, dass die vegane Ernährung so unglaublich abwechslungsreicher als eine typische omnivore Ernährung ist. Der Hauptgrund für eine vegane Ernährung ist für uns tatsächlich das Thema Nachhaltigkeit, deswegen greifen wir auch nur zu Bio-Lebensmitteln.

    Unseren Blog findest du unter:
    dervegistdasziel.de
    pinterest.de/dervegistziel/pins/
    facebook.com/dervegistdasziel
    instagram.com/dervegistdasziel

    Das Rezept zum Download und Ausdrucken!