Festive Gingerbread Pulled Jackfruit | Cookies&Style

Festive Gingerbread Pulled Jackfruit | Cookies&Style

Festive Gingerbread Pulled Jackfruit

Ein Rezept von Cookies&Style

Platzhalter Punkte
Weihnachtliches Pulled Jackfruit mit Lebkuchengewürz!

Zutaten für die Marinade:

1 TL Lebkuchengewürz
1 EL Majoran
1 1/2 EL vegane Worcester Soße (alternativ Sojasoße)
2 EL Ahornsirup
200 ml starke Gemüsebrühe
100 ml veganer Rotwein
1 EL dunkler Balsamico

Zutaten für die Soße:

1 Dose Jacky F. Bio-Jackfruit
Gemischtes Wurzelgemüse (hier: 2 Karotten, 1 gelbe Rübe, 1 Pastinake, 1 Scheibe Sellerie
1 Tasse Langkornreis
4 EL roter Quinoa

Platzhalter Punkte
Und so geht’s:

  1. Alle Zutaten für die Marinade in ein Schraubglas füllen, verschließen und dann eine Runde durchshaken, bis wirklich alles super vermischt ist. Danach die Jackfruit abgießen und kurz unter kaltem Wasser abspülen. Nun entweder zur Marinade ins Glas füllen (wenn genügend Platz ist) oder in einer Schüssel miteinander mischen.
  2. Die Jackfruit Stücke sollten unbedingt mindestens 2 Stunden in der Marinade im Kühlschrank durchziehen.
  3. Nach der Zeit in der Marinade das Wurzelgemüse in Stücke geschnitten in einen Bräter geben und mit der Marinade übergießen (inkl. Jackfruit Stücke).
  4. Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und den gefüllten Bräter für 50 Minuten ins Backrohr schieben.
  5. Etwa 20 Minuten vor Ablauf der Zeit den Reis zusammen mit dem Quinoa und 2-2,5 Tassen Wasser in einem Topf garen.
  6. Sobald die Jackfruit fertig ist, nimmst du sie aus der Wurzelgemüse-Mischung. Die Mischung in einen kleinen Topf umfüllen und nochmals aufkochen lassen. Danach mit dem Pürierstab zu einer homogenen Soße pürieren. Die Jackfruit Stücke mit Hilfe von zwei Gabeln auseinander zupfen und nochmals kurz unter die Soße mengen.

Danach alles zusammen auf der Reis-Quinoa Mischung servieren.

Wer steckt hinter diesem Rezept?
Cookies&Style wurde 2011 aus einer Sommerloch-Langeweile heraus gegründet. Damals hatte ich einzig das Ziel meine Rezepte aufzuschreiben, um selbst immer nachsehen zu können. Bald wurde daraus nicht nur bloß ein Hobby, sondern mein Ventil für meine Kreativität. Für Cookies&Style liebe ich es in der Küche zu experimentieren und mich danach am Fotoset auszutoben.

Mein Name ist Ulrike, ich habe eben das 10-jährige Jubiläum meines 20. Geburtstags gefeiert und lebe in Wien.
Den veganen Lifestyle habe ich vor gut 5 Jahren für mich entdeckt, davor habe ich bereits 8 Jahre als Vegetarierin gelebt. Mein Blog Cookies&Style wurde 2011 ins Leben gerufen und ist seither fester Bestandteil meines Lebens geworden.

Besuchen kannst du mich auch online unter
cookiesandstyle.at
instagram.com/cookiesnstyle
facebook.com/cookiesandstyle

Das Rezept zum Download und Ausdrucken!

Dezember 1, 2017